LIVE | MUSIC | WORDS | GUESTS | STUFF | CONTACT | HOME
TEXTE   + + +   
 

ALBUM "2" (2005)
unwritten future | neverdreamsatnightjonny | my decision | so far so good '02 | destination unknown | space cadet | back to earth 2005 | only for you | what really counts | fake reality | democrazy | you can do it | to our leaders

ALBUM "1" (2001)
really | don't hesitate | in the air | away from home | be a cop | days from now | day x | spring time | starting all over again |
what we know now | back to earth | nature | a new world

UNVERÖFFENTLICHT:
seeight-seeing tour '01 | say yes '03 |

Say Yes

What’s the point of just talking instead of acting
To hide in your room, complaining about the world
To perceive life negatively full of self pity
Nothing will be changed, nothing will change

You gotta carry your opinion outside
Express yourself to find like-minded people
It takes courage but it’s worth the effort
It takes courage but it’s worth the effort

To let the people in charge know
That they cannot do what they like
You have to take risks and leave anonymity
Only this way there will a movement against our system

Do we want a change?
Well, we gotta do something about it
Would you bear the consequences for your believes?
Say yes and you’re on the right way

Text: Holger – Juli 2002

deutscher Originaltext vor Übersetzung:

Sag Ja

Was nützt es nur zu reden und nichts zu tun
Sich in seinem Kämmerchen zu verstecken
Über die Welt zu klagen, alles negative zu sehen
Und Selbstmitleid zu schieben. Davon ändert sich nichts

Man muss seine Meinung auch nach außen tragen
Sich Gehör verschaffen, nur so kann man Gleichgesinnte finden
Es erfordert Mut, aber es lohnt sich
Damit „die da oben“ nicht denken, sie können machen was sie wollen
Muss man das Risiko auf sich nehmen,
aus der Anonymität auszusteigen
Nur so kann es eine Bewegung gegen unser System geben

Wenn wir Veränderung wollen, müssen wir etwas dafür tun
Würdest Du für Deine Überzeugung auch Konsequenzen in Kauf nehmen?
Sag Ja, dann bist du auf dem richtigen Weg